Wie das Stilleben vom Bleistift etappenweise zu zeichnen

Wie das Stilleben vom Bleistift etappenweise zu zeichnen

In dieser Stunde werde ich vorführen, wie es das Blumenstilleben (in der Stunde zu zeichnen bemerkenswert das Foto von Galina Chi verwendet ist).

Das Beispiel des Stillebens

Der Schritt 1. Bei dem Zeichnen eines beliebigen Stillebens, man muss alle Gegenstände in Form von den Elementarformen vor allen Dingen vorstellen. Im gegebenen Beispiel den Korb kann man wie paralellogram, und die Vase wie den Zylinder vorstellen. Es ist sehr wichtig sofort richtig, die Gegenstände auf dem Blatt Papier zu verfügen. Werden beachten, dass die Gegenstände auf dem Tisch, und stehen sollen, von ihm nicht herunterrollen.

Wir zeichnen die einfachen Formen

Der Schritt 2. Wir krümmen die Linien, um die uns nötige Form der Gegenstände zu bekommen. Wir ergänzen den Griff dem Korb.

Wir lernen, das Stilleben mit Bleistift zu zeichnen

Der Schritt 3. Die Krüge und die Stäbchen ist wischenki gezeichnet, nicht vergessend, dass sie einander überdecken. Bemühen Sie sich nicht, ihre ideal eben zu machen.

Wie das Stilleben etappenweise mit Bleistift zu zeichnen

Der Schritt 4. Wir bezeichnen die Blumen und ihre Zentren. In dieser Etappe ist es noch nicht prorissowywat die Blumenblätter möglich. Ebenso ergänzen wir die Blätter.

Wie das Stilleben vom Bleistift zu zeichnen

Der Schritt 5. Prorissowywajem die Blumenblätter.

Wie das Stilleben etappenweise zu zeichnen

Der Schritt 6. Wir beginnen, die Zeichnung zu schraffieren — ist die Flechttextur dem Korb ergänzt, wischenki ist nach dem Kreis schraffiert, die große Menge der Lichtflecke abgebend, dass sie sotschneje zu machen. Auf der rechten Seite der Vase über der Schraffierung ergänzen wir den Streifen des Lichtfleckes. Die Blumenblätter der Farben und die Blätter ist vom Zentrum zu den Rändern schraffiert.
Da das Licht links fällt, ergänzen wir die horizontalen Schatten rechts von den Gegenständen.

Wie das Stilleben vom Bleistift etappenweise zu zeichnen

Der Autor: Lily Angel, die Quelle: pencil-art.ru